Mitgliederversammlung 2022 – Neuer Vorstand

von links: Susanne Ruf (Schriftführerin), Markus Weimann (Beisitzer), Lieselotte Othmann (stellv. Vorsitzende),Bärbel Ebert (Kassenprüferin), Klaus Nerlich (Vorsitzender), Heidrun Pletzer-Kohlmaier (Kassenwartin), Hermann Esse (Kassenprüfer)

In diesem Jahr konnte die Mitgliederversammlung wieder satzungsgemäß im ersten Quartal durchgeführt werden. Die erneut zahlreiche Beteiligung zeigte deutlich das Bedürfnis, sich wieder in größerem Rahmen mit lieben Freunden zu treffen.

Der Rechenschaftsbericht des ersten Vorsitzenden fiel Corona bedingt kurz aus. So konnten nur 3 Stammtische stattfinden, sowie ein gut besuchtes Sommerfest und ein wieder gelungener Filmabend.

Die Jahresbeginnfeier und weitere Veranstaltungen fielen 2021 den Coronaeinschränkungen zum Opfer.

Die Kassenwartin konnte eine erfreuliche wirtschaftliche Situation darstellen.

Nach der Entlastung des Vorstandes führten Sigrid Wiedmann und Markus Kennerknecht gewohnt souverän die Neuwahlen durch.

Den „ alten“ Vorstandsmitgliedern“, die sich wieder zur Wahl stellten wurde eindrucksvoll das Vertrauen ausgesprochen. Der alte Vorstand ist auch der neue.

***Hier bitte das Foto einfügen***

Der Deutsch Französische Verein Grafrath feiert in diesem Jahr sein 10- jähriges Bestehen. Die Mitgliederzahl konnte von 10 Gründungsmitgliedern auf jetzt 45 Mitglieder erhöht werden. Unsere Schwäche, aber auch unsere Stärke ist ein Durchschnittsalter von 69.3 Jahren.

Für das neue Jahr hoffen wir, wieder ein „normales“ Vereinsleben führen zu können mit regelmäßigen Stammtischen, Teilnahme an den gemeindlichen Veranstaltungen Rasso Markt und am Weihnachtsmarkt mit einer eigenen Hütte. Für Ende November ist wieder der schon traditionelle Filmabend geplant.

Höhepunkt des Jahres wird hoffentlich der bereits zweimal verschobene Besuch unserer Freunde aus der Partnergemeinde Lyons-la Forêt gegen Ende April mit einem interessanten und anspruchsvollen Programm.

Es bleibt unser Dauerziel, die Jugend für die Völkerverständigung und die Deutsch- Französische Freundschaft zu interessieren und zu gewinnen- auch als Mitglieder.

Wer die Deutsch Französische Freundschaft unterstützen möchte, eine kultivierte Gesellschaft mit niveauvollen Gesprächen liebt und jünger als 100 Jahre ist, der oder die ist bei uns herzlich willkommen.

Klaus Nerlich