Vereinsleben

Deutsch- Französischer Verein Grafrath

Stammtisch

An jedem 2. Mittwoch im Monat um 20.00 Uhr findet im Dampfschiff ein zwangloser offener Stammtisch statt.

 

Veranstaltungen 2017

  • Besuch aus Lyons-la Foret vom 22. bis 25.Juni
  • 24. bis 25. Juni Ausstellung im Sitzungssaal der Gemeinde Grafrath
    sowie Stand beim Rasso-Markt 2017

Veranstaltungen 2016

  • Besuch in Lyons-la Foret vom 13. bis 19.Juli
  • 11. November Französischer Filmabend
  • 3. bis 5. Dezember Weihnachtsmarkt

Veranstaltungen 2015

  • Besuch aus Lyons-la Foret (Bericht folgt)
  • 30. April Tanz in den Mai
  • 2./3. Mai Bilderausstellung
  • 27./28. Juni Rassomarkt
  • 5./6. Dezember Weihnachtsmarkt

Veranstaltungen 2014

Reise nach Lyons- la Foret

Eine 15- köpfige Delegation des Deutsch- Französischen Vereins Grafrath (DFVG) genoss in Lyons- la Forêt vom 13. -17. Juni die Gastfreundschaft des dortigen Partnerschaftsvereins und die Schönheit der dortigen Gegend. Nach unterschiedlich langen Anreisen erfolgte am Ankunftsfreitag die herzliche Aufnahme bei den Gastfamilien.

Das Beobachten einer eindrucksvollen Oldtimer Rallye am Samstagvormittag ließ den Tag entspannt angehen bis zum offiziellen Termin am Nachmittag:

Die Einweihung des neu angelegten Arboretums, eines Lehrwaldes, vergleichbar unserem forstlichen Versuchsgarten. Diese Einweihung war eine große Show mit Reden prominenter Regionalpolitiker und anspruchsvoller musikalischer Untermalung. Unser Gastgeschenk, 2 Baumpflanzen, die unser Versuchsgarten gespendet hatte (ein Urweltmammutbaum und ein Bergmammutbaum) wurde als würdiger Beitrag erfreut entgegengenommen.

Der Abend begann mit einem Chorkonzert im Sitzungssaal des ehrwürdigen Ratshauses, wo auch unsere Damen eine Kostprobe ihres gesanglichen Könnens abgeben konnten.

Anschließend nahmen wir an der Eröffnung einer Bilderausstellung im stilvollen Dachgeschoss des gleichen Hauses teil. Dabei reifte der Plan, beim nächsten Besuch unserer französischen Freunde in Grafrath

bei uns eine Kunstausstellung zu veranstalten. Der Abend klang aus mit einem gemeinsamen Essen in einem Vereinssaal im Nachbarort Lorleau. Dort begeisterten Susanne Ruf und Martina Hübner mit den Gruppentänzen, an denen sich auch unsere Gastgeber engagiert beteiligten.

Am Sonntag besichtigten wir in Saint – Paul den malerischen Garten des Künstlers van Beek, einen stilvollen Park ähnlich dem von Monet, wo wir im gemütlichen Rahmen zu Mittag essen konnten.

Der Nachmittag führte uns zu dem kleinen zauberhaften Dorf Gerberoy, das mit seinen 88 Einwohnern von Tausenden Besuchern des Festes der Rosen (Fete de la Rose) förmlich überrollt wurde. Eine optische Augenweide!

Der Tag klang aus mit einem gemeinsamen Abendessen auf dem Marktplatz von Lyons.

Am Montag genossen wir neben dem gemeinsamen Mittagessen in Etretat an der Alabasterküste die beeindruckenden Bilder der Felsformationen im Meer.

Beim harmonischen Abschlussessen im Vereinssaal in Lorleau wurden schon Pläne geschmiedet für den Gegenbesuch unserer Freunde aus Lyons. Als Termin wurde der Zeitraum des 1. Mai 2015 festgelegt mit dem Event Maibaumaufstellen.

Wenn man in der Deutsch-Französischen Geschichte zurück blickt, so muss man sich stets in Erinnerung rufen: Vor 100 Jahren begann der erste Weltkrieg, gegen unseren „Erbfeind“ Frankreich. Vor 40 Jahren startete die Invasion der Alliierten in der Normandie. Heute schließen wir Freundschaft mit Leuten aus eben dieser Gegend. Und vielleicht werden wir noch mit Lyons-la Foret eine Städtepartnerschaft eingehen.

Auf diese Entwicklung können wir stolz sein!

Klaus Nerlich